Startseite
Termine
Aktuelles
Downloads
Zucht
Zuchtbuchordnung
Bewertungkriterien
Rassen
Zuchtschauen
Goldprämienfohlen
Körung
Hengstverzeichnis
Leistungsprüfungen
Landesschau
Jungzüchter
Sport
Verkaufspferde
Links und Partner
Über uns
Galerie
ZLF
Online - Deckmeldung

 Besuchen Sie uns auf Facebook

Hotline1

Herunterladen

online blättern

 

 

 

 

 

 

 

Zuchtschau Schrankenschneiderhof 14.09.2014

Am Sonntag den 14.09.2014 fand auf der Anlage von Familie Zeller, dem Schrankenschneiderhof, eine mit Fohlen-, Stuten-, Hengst- und Wallachklassen groß ausgeschriebene Zuchtschau statt. Nicht nur für Zuchtinteressierte war diese in das Hoffest eingebettete Veranstaltung ein Erlebnis. Für jede Altersklasse war etwas geboten: Vom Kinderschminken über einen Kettcar-Parcours und eine Schatzsuche für die Kleineren, einem Reiterflohmarkt und verschiedenen Fachvorträgen, wie zB Versicherungen rund ums Pferd, Fütterung, Parasiten und Würmer, sowie Fotopräsentation über den Alpenritt für die „Älteren“ – langweilig wurde es sicherlich keinem.

 

Um 10 Uhr begann die Zuchtschau mit der Fohlenklasse. Hier stellten sich insgesamt 15 Fohlen der Konkurrenz, darunter fünf Tinker, ein Paso Pferd, vier Reitponys, drei Shetlandponys (unter 87 cm), ein Shetlandpony und ein dt. PB Shetlandpony. Die Qualität der aufgetriebenen Fohlen waren durchweg hervorragend herausgebracht, weswegen der Richterkomission bestehend aus Dr. Otte, Wolfgang Kühn und Melanie Hutt die Entscheidung um die Rangierung nicht leicht fiel. Schließlich stellten die Richter das dt. PB Shetlandpony Stutfohlen Freakys Mon Cherie v. Rafaello a.d. Marei v. Kronprinz aus der Zucht und im Besitz von Karin Reitsberger nach vorne. Dieses typvolle Fohlen überzeugte die Komission sowohl im Gebäude als auch in der Bewegung. Auf dem Rang des Reservesiegerfohlens folgte ein Exot: Das Paso Pferd Stutfohlen Rusa Garoudscha v. MLM Napoli a.d. Badima KCO aus der Zucht und im Besitz von Susanne Fugmann präsentierte sich ebenfalls typstark mit hervorragender Bewegungsdynamik.

 

Die weiteren auf dem Ia-Rang platzierten Fohlen waren das Tinkerhengstfohlen Cayden v. Hermits Conquest a.d. Running Ruby aus der Zucht und im Besitz von Andrea Zeller, das deutsche Reitponyfohlen Naviera v. Dancing Dynamic a.d. Naomi aus der Zucht und im Besitz von Richard Meisinger, das Shetland (unter 87 cm) Fohlen Naomi vom Ruppenlehen v. Dunhill vom Ellernbrook a.d. Nora vom Allerhop aus der Zucht und im Besitz von Anton und Nicole Votz sowie das Shetlandponyfohlen Goldlocke v. Karli a.d. Girli aus der Zucht von Cosima Dammer und im Besitz von Franziska Miller.

 


Zur Nachfolgenden Zuchtschau waren von ursprünglich über 40 Nennungen über 30 Tiere angereist. Bei den Spezialpferderassen konnte im Ring der Tinkerstuten die 8-jährige Prämienanwartschaftsstute Glory v. Big Ben a.d. Gipsy Lady aus der Zucht und im Besitz von Andrea Zelle überzeugen. Typstark und sehr überzeugend in der Bewegung mit genügend Fundament und großen gut abgesetzten Gelenken stellte sich diese Stute, die bereits zwei Nachkommen vorzuweisen hat, heraus. Ihr folgte im nächsten Ring auf den Ia-Rang ebenfalls eine Tinker Stute. Die im kleineren Typ – mit einem Stockmaß von 121 cm – stehende graufalbe Mice im Besitz von Nicole Votz. Im nächsten Ring überzeugte eine Stute, deren Fohlen schon am Vormittag herausragende Qualität bewiesen hatte. Ihrer Tochter Rusa Garoudscha folgte die Mutter Badima KCO v. Fulmine a.d. Baracca KCO aus der Zucht von Dr. Kai Christian Otte und im Besitz von Susanne Fugmann. Diese mit besonderem Charme ausgestattete Falbschimmelstute konnte durch eine sehr gute Gangmechanik und viel Paso Pferde Typ die Komission begeistern.
Mit den Rassen Welsh B, D und deutschen Reitpony hatten sich auch die Sportponys in Ebersberg eingefunden. Den ersten Ring konnte Reitponystute Biene Maja von Beka’s Rubin a.d. Bon Amie für sich entscheiden (Z.: Josef Fischl; B.: Andrea Hörmann). Die Stute hatte bereits bei der Stutbuchaufnahme in Malching das Ticket für die nächstjährige Landesschau gelöst. Im zweiten Ring stellten die Richter eine Stute nach vorne, die bereits in diesem Jahr die Landesschau besucht hatte. Mit Marxoeds Rubina v. Curtismill Tywysog a.d. Solid Rosanna (Z./B. Christian Abel) führte Sie würdig dieses Feld an, die schließlich auch den Titel der Reservesiegerstute der Schau mit nach Hause nehmen konnte.

 

Übertroffen wurde sie nur von der dt. PB Shetlandponystute Dixie v. Bruno a.d. Deike aus der Zucht von Gesa Witt und im Besitz von Rainer Günthner. In herausragender Schaukondition sicherte sich die Stute nicht nur den Titel der Siegerstute, sondern auch den Tagestitel „Best of Show“.

 

Auch die beiden Hengstklassen und die Wallachklasse präsentierte sich bestens!

 

Für den Jungzüchterwettbewerb hatten sich zwei Teilnehmerinnen angemeldet. Dies war zum einen Maria Maile mit ihren Shetlandponys Nelly und Nina und zum anderen Elisabeth Zeller vom Schrankenschneiderhof. Als Siegerin wurde die erst 9-jährige Maria Maile herausgestellt. Wir freuen uns immer wieder über solch engagierte junge Menschen, denn sie sind die Zukunft unserer Züchterschaft!

 

Wir gratulieren nochmals ganz herzlich den Züchtern und Besitzern der Tiere!

 

Die Ergebnisliste finden Sie ---> HIER

 

Dixie2 

Tagessiegerin und Siegerstute Dixie

v. Bruno a.d. Deike

Z.: Gesa Witt

B.: Rainer Günthner

Marxoeds Rubina

Reservesiegerstute Marxoeds Rubina

v. Curtismill Tywysog a.d. Solid Rosanna

Z./B.: Christian Abel

   
 Freakys Mon Cherie3

Siegerfohlen Freakys Mon Cherie

v. Rafaello a.d. Marei

Z./B.: Reitsberger Karin

 Rusa Garoudscha3

Reservesiegerfohlen Rusa Garoudscha

v. MLM Napoli a.d. Badima KCO

Z./B.: Susanne Fugmann 

 

Fotos: BZVKS

 

 

 
| Kontakt | Impressum | Beitragsarchiv |