Startseite
Termine
Aktuelles
Downloads
Zucht
Körung
Hengstverzeichnis
Leistungsprüfungen
Landesschau
Jungzüchter
Sport
Sport Berichte
Ergebnisse
Verkaufspferde
Links und Partner
Über uns
Galerie
ZLF
Hotline
Online - Deckmeldung

 Besuchen Sie uns auf Facebook

Hotline1

Herunterladen

online blättern

 

 

 

 

 

 

 

Weltmeisterschaft für Islandpferde 2017 in Oirschot - Niederlande

Deutsch – bayerisch gezogene Zuchtpferde

 

 Mjölnir vom Lipperthof kl

Die endgültige Qualifikation für die Teilnahme der Pferde und Reiter an der Weltmeisterschaft findet immer auf der terminlich vorgeschalteten Deutschen Meisterschaft statt. Dies gilt sowohl für die Pferde und Reiter, die in den Sportprüfungen starten als auch für jene Pferde, die als Zuchttiere ihr jeweiliges Land vertreten. 

 

Bei den Zuchttieren werden Stuten und Hengste in getrennten Klassen vorgestellt. Diese Klassen sind altersmäßig gestaffelt. Bei Hengsten wie Stuten gibt es jeweils drei Gruppen: die „Fünfjährigen“, die „Sechsjährigen“, die „Siebenjährigen und älteren“. Ein Land kann in jeder dieser 6 Gruppen ein Pferd entsenden.

 

Foto: Mjölnir vom Lipperthof

 

 

*Qualifikation der Zuchtpferde:


Auf der Deutschen Meisterschaft vom 26. Juni bis 2. Juli 2017 in Wurz lieferten sich die 6-jährigen Hengste „Ísleifur vom Kronshof“ und „Mjölnir vom Lipperthof“ ein spannendes Duell, das der Rappschecke Mjölnir mit einem Vorsprung von 2-hundertstel Punkten für sich entschied. Somit konnte Uli Reber auch auf der WM 2017 wieder ein Zuchtpferd stellen. Frauke Schenzel vom Kronshof bei Ellringen (östlich von Lüneburg) qualifizierte sich mit drei Pferden für die WM: dem 5-jährigen Fuchshengst „Klakkur vom Kronshof“ und den beiden Rappstuten „Jódís“ (6-jährig) und „Glódís“ (8-jährig), beide ebenfalls „vom Kronshof“. In der Klasse der 5-jährigen Stuten erhielt die Fuchsstute „Sóley von der Rehwiese“ (Brandenburg) die begehrte Fahrkarte nach Oirschot und bei den älteren Hengsten gelang dies dem Fuchsfalbschecken „Gær von der Igelsburg“ (Habichtswald, Hessen).

 

*Platzierungen auf der WM – Zuchtpferde (Platz 1-3) :


Hengste: 5-jährig:
Grani frá Torfunesi                     Island              Gesamtnote 8,36
Skinfaxi fra Lysholm                  Dänemark       Gesamtnote 8,34
Klakkur vom Kronshof II           Deutschland    Gesamtnote 8,14
Hengste: 6-jährig:
Mjölnir vom Lipperthof              Deutschland    Gesamtnote 8,51
Sonur fra Dalur                           Dänemark        Gesamtnote 8,45
Glaður från Sundabakka             Schweden        Gesamtnote 8,44  
Hengste: 7-jährig und älter:
Bjartmar fra Nedre Sveen           Norwegen        Gesamtnote 8,72
Þórálfur frá Prestsbæ                  Island               Gesamtnote 8,68
Garpur fra Højgaarden               Dänemark         Gesamtnote 8,58

 

Stuten: 5-jährig:
Terna fra Kleiva                         Norwegen        Gesamtnote 8,44
Búna frá Skrúð                           Island               Gesamtnote 8,39
Hera från Backome                    Schweden         Gesamtnote 8,37
Stuten: 6-jährig:
Hervör frá Hamarsey                  Island               Gesamtnote 8,50
Jódís vom Kronshof                    Deutschland    Gesamtnote 8,49
Maístjarna från Knutshyttan       Schweden        Gesamtnote 8,39  
Stuten: 7-jährig und älter:
Glódís vom Kronshof                  Deutschland    Gesamtnote 8,60
Hnit frá Koltursey                       Island               Gesamtnote 8,53
Victoria från Solbacken              Schweden        Gesamtnote 8,35

 

Þokki frá Efstu-Grund kl 

Große Erfolge konnten die WM-Teilnehmer aus Deutschland auch im Sport feiern. Neben den Erwachsenen ergänzten auch einige Mitglieder aus dem „Team der Jungen Reiter“ (YR, 14 bis 21 Jahre) die WM-Mannschaft. Die „YR“ werden getrennt gewertet. 

 

Foto: Irene Reber auf Þokki frá Efstu-Grund


Medaillen für Deutschland:
Gold:
Töltprüfung T2:                          Johanna Tryggvason  -  Fönix frá Syðra-Holti
Viergang V1:                              Jolli Schrenk  -  Glæsir von Gut Wertheim
Viergang-Kombination:             Johanna Tryggvason  -  Fönix frá Syðra-Holti        
Fünfgangpreis F1:                      Frauke Schenzel  -  Gustur vom Kronshof
Töltpreis T1 (YR):                     Olivia Ritschel  -  Alvar frá Stóra-Hofi
Viergang-Kombination (YR):    Olivia Ritschel  -  Alvar frá Stóra-Hofi
Fünfgang-Kombination (YR):   Brynja-Sophie Arnason  -  Skuggi frá Hofi

Silber:
Töltprüfung T2:                          Jolli Schrenk  -  Glæsir von Gut Wertheim
Viergangpreis V1:                      Irene Reber  -  Þokki frá Efstu-Grund
Töltprüfung T2 (YR):                 Brynja-Sophie Arnason  -  Skuggi frá Hofi
Passprüfung PP1 (YR):              Brynja-Sophie Arnason  -  Skuggi frá Hofi

Bronze:
Viergangpreis V1:                      Johanna Tryggvason  -  Fönix frá Syðra-Holti
Viergang-Kombination:             Jolli Schrenk  -  Glæsir von Gut Wertheim
Fünfgangpreis F1:                      Lisa Drath  -  Bassi frá Efri-Fitjum
Fünfgang-Kombination:             Lisa Drath  -  Bassi frá Efri-Fitjum


Text: Julia Schlögel

Fotos: Lipperthof

 
| Kontakt | Impressum | Beitragsarchiv |