Startseite
Termine
Aktuelles
Downloads
Zucht
Körung
Körung aktuell
Ergebnisse Vorjahre
Hengstverzeichnis
Leistungsprüfungen
Landesschau
Jungzüchter
Sport
Verkaufspferde
Links und Partner
Über uns
Galerie
ZLF
Online - Deckmeldung

 Besuchen Sie uns auf Facebook

Hotline1

Herunterladen

online blättern

 

 

 

 

 

 

 

21.04.2014 - Bericht Islandpferdehengstkörung in Unterbronnen
 

Im Jahr 2014 fand in Bayern wieder eine zweigeteilte Körung für Islandhengste statt: erster Termin war am Ostermontag, dem 21. April 2014 in Unterbronnen auf dem Gestüt Pfaffenbuck II.


Islandhengste werden nur vorgeprüft gekört: Junghengste absolvieren eine Jungpferdeprüfung nach IPO vor zwei Richtern, Hengste, die 5-jährig oder älter erstmals gekört werden, müssen ihre Hengstleistungsprüfung nach internationalem FEIF-Reglement mit einer Mindestnote von 7,5 abgelegt haben. Für die Körung und Eintragung in das Hengstbuch I der Junghengste ist eine Mindestnote von 7,8 erforderlich, wobei keine Einzelnote unter 7,5 liegen darf.

Bei schönstem Frühjahrswetter verfolgten viele Zuschauer das Geschehen in der Reithalle auf der Anlage der Familien Reisinger. Gerichtet haben Alex Conrad und Claudia Sirzisko, Zuchtleiterin des Bayerischen Zuchtverbandes für Kleinpferde und Spezialpferderassen. Die Rechenstelle wurde von Simone Lukas und Ulrike Reisinger betreut. 
12 Junghengste, 8 aus dem Jahrgang 2010 und 4, geboren 2011, waren vor Ort.
Drei Hengste wurden in Amtshilfe für Baden-Württemberg bzw. Hessen bewertet und auch zuchtverbandsmäßig erfasst. Das für ein positives Körurteil notwendige Endergebnis von 7,8 erreichten 9 Hengste. Zwei Hengste davon waren außerbayerisch, 1 Hengst wurde nicht zur Körung vorgestellt. Die verbleibenden sechs Hengste wurden gekört und davon einer in das Hengstbuch I des bayerischen Zuchtverbandes eingetragen. Bei den anderen fünf Hengsten ist eine Verwendung als Zuchttier im Moment nicht geplant.
Eine Gesamtnote von 8,0 oder besser erreichten über die gesamte Kollektion 3 Hengste. Die Schärpe für den Sieger erhielt der vierjährige Fuchs „Oliver vom Pfaffenbuck II“ mit einer Gesamtnote von 8,09. Er wird im Richterspruch beschrieben als: „Sehr kooperativer, energischer 4-Ganghengst mit hochweiten Bewegungen in den Grundgangarten und sehr harmonischem Gebäude.“ Zweitplaziert mit der Gesamtnote 8,08 wurde „Thrymur vom Pfaffenbuck II“, ein dreijähriger Rapphengst. Sein Richterspruch lautete: „Harmonisch gebauter 5-Ganghengst mit sehr guter Hals-Schulterpartie, fließenden, energischen Bewegungen und viel Lauffreude.“ Züchter und Besitzer beider Hengste ist die Pfaffenbuck GbR.
Zu Beginn der Jungpferdeprüfung wurden 5 Stuten vorgestellt; erstplatziert mit 7,99 waren zwei Stuten: die dreijährige „Audna von der Igelsburg“ (V: Áfasteinn frá Selfossi) im Besitz von Anna Sophia Prössl, München und die vierjährige „Elskamín vom Pfaffenbuck II“ (V: Thróttur frá Hvalnesi) im Besitz der Pfaffenbuck GbR.
Im Anschluss an die Siegerehrung der Hengste, das Mittagessen und den ersten Ansturm auf die reichhaltige Kuchentheke präsentierte Thorsten Reisinger mit seinem Team viele, äußerst interessante junge und auch erfahrene Hengste. Die Vorstellungsmöglichkeit ihrer Hengste nutzten auch etliche andere Besitzer, so dass die inzwischen sehr zahlreichen Zuschauer an der Ovalbahn einen informativen, abwechslungsreichen Nachmittag erleben konnten.

Julia Schlögel


Gekörte Junghengste, eingetragen in das Hengstbuch I in Bayern:

Kjartan vom Ohetal, *2010, Fuchs, Note: 8,05
V: Kvistur frá Skagaströnd,  MV: Stígandi frá Stóra-Hofi
Z: Dr. Martens, 94481 Grafenau
B: Stöcker Inga und Sybille, 87634 Obergünzburg

Gekörte Junghengste:

Oliver vom Pfaffenbuck II, *2010, Fuchs, Note: 8,09
V: Ottó frá Höfda,  MV: Uggi frá Eyrarbakka
Z.u.B: Pfaffenbuck GbR, 73495 Unterbronnen
Thrymur vom Pfaffenbuck II, *2011, Rappe, Note: 8,08
V: Thróttur frá Hvalnesi,  MV: Garpur frá Stóra-Hofi
Z.u.B: Pfaffenbuck GbR, 73495 Unterbronnen
Thórvaldur vom Pfaffenbuck II, *2010, Fuchs, Note: 7,99
V: Thróttur frá Hvalnesi,  MV: Gustur frá Saudárkróki
Z.u.B: Pfaffenbuck GbR, 73495 Unterbronnen
Nói frá Egilsá, *2011, Rappe, Note: 7,94
V: Náttar frá Vorsbaejarhjáleigu,  MV: Stígandi frá Kópavogi
Z.u.B: Pfaffenbuck GbR, 73495 Unterbronnen
Samson von der Krähenweide, *2010, Schimmel, Note: 7,87
V: Fjölnir frá Kópavogi,  MV: Gáski frá Hofsstödum
Z: Dr. Ludwig, A-8212 Pischelsdorf
B: Pfaffenbuck GbR, 73495 Unterbronnen

 
| Kontakt | Impressum | Beitragsarchiv |