Startseite
Termine
Aktuelles
Downloads
Zucht
Körung
Körung aktuell
Ergebnisse Vorjahre
Hengstverzeichnis
Leistungsprüfungen
Landesschau
Jungzüchter
Sport
Verkaufspferde
Links und Partner
Über uns
Galerie
ZLF
Online - Deckmeldung

 Besuchen Sie uns auf Facebook

Hotline1

Herunterladen

online blättern

 

 

 

 

 

 

 

Frühjahrskörung 2013 für Islandhengste in Wurz


In den letzten Jahren gab es im Frühjahr jeweils zwei Körtermine für Islandhengste im bayerischen Zuchtverbandsgebiet. Heuer jedoch trafen sich die Hengsthalter nur einmal, am Sonntag, dem 5. Mai, in Wurz in der nördlichen Oberpfalz. Bei den Islandpferden ist für die Körung eine Jungpferdeprüfung Voraussetzung, bei der die Pferde von zwei Richtern bewertet werden.
Die 2- bis 4-jährigen Pferde erhalten drei Einzelnoten, aus denen sich, unterschiedlich gewichtet, das Gesamtergebnis errechnet: dem Exterieur (30%), dem Interieur (20%) und der Gangveranlagung (50%).
Uli und Irene Reber, Besitzer des Gestüts Lipperthof, hatten ihre Reithalle zur Verfügung gestellt. Am Nachmittag wurden 15 Junghengste und, im Anschluss, 6 junge Stuten vorgestellt. Fünf Hengste stammten aus dem Jahrgang 2010, zehn aus 2009. Bei den Stuten waren es jeweils drei 3- und 4-jährige.
Gerichtet haben Jens Füchtenschnieder und Claudia Sirzisko, die Zuchtleiterin des Bayerischen Zuchtverbandes für Kleinpferde und Spezialpferderassen. Das Büro des Zuchtverbandes, dank des schönen Wetters auf dem Vorplatz vor der Halle angesiedelt, wurde von Angela Hromadko betreut.  
Zwölf Hengste erreichten die für die Körung notwendige Gesamtnote von 7,80 oder besser, zehn wurden zur Körung vorgestellt. Den ersten Platz und damit die Schleife für den Siegerhengst erreichte mit der Gesamtnote 8,03 der 3-jährige Fuchshengst „Litfari vom Lipperthof“ aus der Zucht und im Besitz von Uli Reber. Sein Richterspruch lautet: „Recht harmonisch gebauter Junghengst mit starkem Fundament und elastischem, kraftvollem Bewegungsablauf“. Auf den zweiten Platz kam mit 8,02 gesamt „Primus von Oed“, ein 4-jähriger Fuchs aus der Zucht von Familie Wagner in Adlkofen bei Landshut. Dieser Hengst wurde zur Körung nicht vorgestellt. Die jungen Stuten zeigten sich sehr ausdrucksvoll – das beste Ergebnis dieser Prüfung konnte die 3-jährge „Snerpa von Oed“ (V: Naskur von Oed) aus der Zucht von Stephanie Wagner, Adlkofen, mit einer Gesamtnote von 8,17 erzielen. Auch die zweitplazierte, die 3-jährige „Rakel von Rausch“ (V: Lykill frá Blesastödum), gezogen von Familie Bleek, Herrsching, erzielte mit 8,10 gesamt ein tolles Endergebnis.


Gekörte Junghengste:

Litfari vom Lipperthof, *2010, Fuchs, Note: 8,03
V: Lykill frá Blesastödum,  MV: Örn frá Akureyri
Z.u.B: Uli Reber, 92715 Wurz

Dreyri vom Trifels, *2009, Fuchs, Note: 7,95
V: Dreki vom Wotanshof,  MV: Dagur frá Kjarnholtum I
Z.u.B: Chrissy Seipolt, 80469 München

Sprengur vom Lipperthof, *2009, Fuchs, Note: 7,92
V: Brjánn frá Reykjavík,  MV: Orri frá Thúfu
Z.u.B: Uli Reber, 92715 Wurz

Kvikur von Hagenbuch, *2009, Fuchsschecke, Note: 7,90
V: Snaekollur vom Lipperthof,  MV: Rodi frá Múla
Z.u.B: Elke Handtmann, 88400 Biberach

Hjörvar vom Lipperthof, *2009, Rappe, Note: 7,89
V: Sjóli frá Dalbae,  MV: Náttar frá Midfelli 2
Z.u.B: Uli Reber, 92715 Wurz

Mjölnir vom Eisbach, *2009, Schimmel, Note: 7,88
V: Loftfari vom Eisbach,  MV: Gustur frá Hóli
Z.u.B: Silke Veith, 82402 Seeshaupt

Sprengur vom Gut Oberfrauenau, *2009, Brauner, Note: 7,87
V: Náttar frá Midfelli 2,  MV: David-Dyggur frá Oddhóli
Z.u.B: Melanie u. Roman Ebner, 94258 Oberfrauenau

Ingólfur vom Lipperthof, *2009, Rappe, Note: 7,87
V: Thróttur frá Hvalnesi,  MV: Straumur frá Stóra-Hofi
Z: Sabine Girke, B: Birgit Seisenberger, 84088 Neufahrn

Randver frá Hófi, *2009, Fuchsschecke, Note: 7,81
V: Gári frá Audsholtshjáleigu,  MV: Húni frá Stóru-Ásgeirsá
Z.u.B: Carolin Loibl, 86911 Dießen

Kembingur von Radagais, *2010, Rappe, Note: 7,81
V: Trúr frá Wetsinghe,  MV: Gandur von der Igelsburg
Z.u.B: Yvonne Linszner-Wende, 82399 Raisting

Julia Schlögel
 
| Kontakt | Impressum | Beitragsarchiv |